Blog‎ > ‎Elina‎ > ‎

Nach Torrevieja

publié le 30 oct. 2017 à 07:50 par Sailing Olena   [ mis à jour : 19 déc. 2017 à 05:32 ]

Sonntag den 22. Oktober wachte ich von heftigen Bums auf. Es waren meine Eltern, die die Taue von der Boje lösten, die aber mit den Wellen gegen dem Teil des linken Rumpfes, wo meine Kabine ist, schlägt. Ich konnte nicht mehr einschlafen darum ging ich hinauf.

Mitten am Tag rief Papa „Delfine, Delfine!“ alle stürmten auf die Rettungswesten und rannte nach vorne. Ich glaube es waren 5 grosse Tümmler mit einem Baby. Sie schwammen und sprangen übermütig vor uns her. Wir machten Fotos und Videos.

Am Abend wollten wir gerade essen, dann war schon wieder ein Fisch an der Angel. Wir liessen ihn frei weil wir dachten dass es ein geschützter Fisch war und er sich nicht zu sehr verletzt hat.

In dieser Nach segelten wir weiter so konnte ich eine weile Wach bleiben und mithelfen. Ich schaute aus meinem Bullauge (kleines Rundes oder ovales Fenster auf der Seite vom Schiff) raus und sah 2 riesige beleuchtete Passagierschiffe.

Mitten in der Nacht, gingen meine Eltern in der Bucht von Moraira für einige Stunden ankern.

Montag Morgen hatten wieder Fischerglück: 2 Bonitos! Die Schule beginnt und wir haben keine Ferien mehr! Trotzdem macht es Spass, in einer dreiköpfigen Klasse zu sein und nur einige Stunden intensiv zu arbeiten.

Am Abend liefen wir in den Hafen von Torrevieja ein.

Comments