Blog‎ > ‎Cyliane‎ > ‎

St-Lucia

publié le 19 mars 2018 à 18:53 par Sailing Olena

Ende Nachmittag, haben wir mit SINA (Boot von Odyssey) Barbados verlassen um nach St-Lucia zu segeln. Am Morgen sind wir angekommen und haben in einer Bucht geankert. Wir mussten dort warten bis Papa, Paul und Jürgen die Zollimmigration gemacht hatten. Dort hatte es viel Wind, darum sind wir weiter gefahren. Wir gingen in eine sehr schöne Bucht, Marigott, wo wir zwei Nächte geblieben sind. Dort hat es ein Restaurant über dem Wasser, wo wir direkt mit dem Gummiboot hinfahren konnten. Dort hat es sehr oft und sehr fest geregnet, zum Glück, regnet es nur kurz.

Dann gingen wir in einen Hafen, dort hatte es ein Schwimmbad wo wir badeten. Dort haben wir mit SINA und einem anderen Boot (TOCCATA) ein Bus genommen um die Insel zu besuchen. Wir gingen auf den Vulkan, der nach verfaulten Eier stank. Es hatte ein warmer Bach der grau war. Einige Leute haben drin gebadet und sich mit dieser grauen Erde eingeschmiert. Etwas höher konnten wir das Wasser blubbern sehen, es hatte viel Rauch.

Comments